Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Martinroda

Für Naturfreunde, die in Thüringens Berglandschaft Erholung suchen, ist Martinroda mit seinen rund 900 Einwohnern ein geeigneter Aufenthaltsort. Er liegt am Nordhang des Thüringer Waldes, ganz in der Nähe der Goethestadt Ilmenau, an der Landesstraße (L) 3004 sowie an der Bahnstrecke Erfurt-Arnstadt-Ilmenau. Oberhalb Martinrodas überspannt die Autobahnbrücke das Reichenbachtal und die L3004.

 

Bekannt ist Martinroda durch den Reichtum des Veronikaberges an seltenen wildwachsenden Pflanzen, die unter Naturschutz stehen - ein wahres Paradies für Pflanzenfreunde! Auf dem sonnigen und steinigen Hang blühen im Frühjahr Kuhschellen (Pulsatilla), im Sommer Orchideen, wie Knabenkraut und Waldvöglein.